vergrößernverkleinern
FBL-ESP-CUP-GETAFE-VILLARREAL
Der FC Villarreal nach dem Erfolg im Heimspiel auch in Getafe. © Getty Images

Der spanische Erstligist FC Villarreal hat das Halbfinale der Copa del Rey erreicht und trifft dort nun auf Rekord-Pokalsieger FC Barcelona. Athletic Bilbao und Espanyol Barcelona komplettierten am späten Donnerstagabend zudem die Runde der letzten Vier.

Villarreal setzte sich im Viertelfinal-Rückspiel bei Ligarivale FC Getafe mit 1:0 (0:0) durch, auch das Hinspiel hatte "das gelbe U-Boot" mit 1:0 gewonnen. Den Siegtreffer am Donnerstag erzielte Gerard Moreno in der 78. Minute. Barcelona hatte am Vortag durch ein 3:2 gegen Meister Atletico Madrid den Einzug in die Vorschlussrunde perfekt gemacht.

Stadtrivale Espanyol konnte sich derweil eine 0:1 (0: 0)-Niederlage beim FC Sevilla leisten. Diogo Figueiras (88.) traf spät für die Gastgeber und sorgte noch einmal für Spannung, Barcelonas 3:1-Sieg aus dem Hinspiel reichte letztlich aber. Auch Bilbao machte es spannend. Die Basken gewannen gegen den FC Malaga mit 1:0 (0:0), Aritz Aduriz (48.) traf zum Sieg. Acht Tage zuvor hatten beide Teams sich torlos getrennt.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel