vergrößernverkleinern
Quique Sanchez Flores spielte von 1994 bis 1996 für Real Madrid
Quique Sanchez Flores spielte von 1994 bis 1996 für Real Madrid © getty

Der ehemalige spanische Nationalspieler Quique Sanchez Flores ist nach nur knapp zwei Monaten als Trainer des Erstligisten FC Getafe zurückgetreten.

Flores nannte persönliche Gründe für seine Entscheidung.

Erst am 5. Januar hatte der ehemalige Spieler von Real Madrid das Amt vom Rumänen Cosmin Contra übernommen.

Der finanziell angeschlagene Verein hatte zuvor einem Wechsel Contras zum chinesischen Erstligisten Guangzhou zugestimmt und Medienberichten zufolge dafür eine Ablösesumme in Höhe von vier Millionen Euro kassiert.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel