vergrößernverkleinern
Cristiano Ronaldo darf nach seiner Sperre wieder spielen
Cristiano Ronaldo darf nach seiner Sperre wieder spielen © Getty Images

Real Madrid kann im Derby in der spanischen Fußball-Liga bei Atletico Madrid (16 Uhr) wieder auf Weltfußballer Cristiano Ronaldo setzen.

Der seit Donnerstag 30-Jährige musste die beiden vergangenen Partien wegen einer Rot-Sperre aussetzen, ist pünktlich zum Spitzenspiel aber wieder spielberechtigt.

Ronaldo traf in 18 Saisonspielen bereits 28-mal und führt damit die Torjägerliste souverän an.

Meister Atletico liegt nach 21 Spieltagen bereits sieben Punkte hinter dem Stadtrivalen und Tabellenführer und ist zum Siegen verdammt, um den Traum von der Titelverteidigung nicht früh begraben zu müssen.

Im Januar setzte sich Atletico gegen die "Königlichen" im Achtelfinale der Copa del Rey durch (2:0 und 2:2), scheiterte aber anschließend am FC Barcelona.

Für Nationalspieler Isco ist das Derby von immenser Bedeutung: "Alles daran ist speziell, die Aufregung ist seit Wochen enorm, dazu die Rivalität der beiden Teams - Wir sind uns in letzter Zeit oft gegenübergestanden und es war immer an der Grenze." Real muss im "Derby di Madrid" auf WM-Star James Rodriguez verzichten, der wegen eines Mittelfußbruchs sechs bis acht Wochen ausfällt.

Das deutsche Weltmeister-Duo Toni Kroos und Sami Khedira steht hingegen wohl in der Startelf des Champions-League-Siegers.

SPORT1 begleitet das Spitzenspiel des 22. Spieltags ab 15.45 Uhr im LIVETICKER auf SPORT1.de.

Zudem sind Sie über die LIVESCORES immer über die aktuellen Zwischenstände der Primera Division informiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel