vergrößernverkleinern
FBL-ESP-LIGA-ELCHE-VALENCIA
Der FC Valencia gewann gegen den FC Elche mit 4:0 © Getty Images

Der FC Valencia bleibt in der Primera Division weiter auf Kurs Richtung Champions League. Beim FC Elche feiert das Team mit Weltmeister Shkodran Mustafi einen lockeren Sieg.

Weltmeister Shkodran Mustafi hält mit dem FC Valencia in der spanischen Meisterschaft weiter Kurs auf die Champions League.

Zum Auftakt des 28. Spieltages in der Primera Division festigte der sechsmalige spanische Meister durch ein 4:0 (1:0) beim FC Elche den dritten Tabellenplatz hinter Spitzenreiter FC Barcelona und Rekordmeister Real Madrid, die am Sonntag im Clasico aufeinandertreffen.

Valencia hielt durch seinen 18. Saisonsieg, den Andres Gomes (44.), Paco Alcacer (57.), Enzo Roco per Eigentor (71.) und Nicolas Otamendi (90.) perfekt machten, den schwächelnden Titelverteidiger Atletico Madrid auf Distanz.

Der Bezwinger von Bayer Leverkusen im Achtelfinale der Champions League trifft am Samstag auf den FC Getafe und könnte mit einem Sieg wieder bis auf einen Punkt an Valencia herankommen.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel