vergrößernverkleinern
Cristiano Ronaldo wurde mit 48 Treffern Torschützenkönig
Cristiano Ronaldo hat mit 37 Toren die Führung in der Torjägerliste der Primera Division übernommen © Getty Images

München - Mit seinem Fünferpack gegen Granada schreibt Cristiano Ronaldo Geschichte und lässt Lionel Messi hinter sich. Die Presse verneigt sich vor dem portugiesischen Ausnahmekönner.

Ein weiterer Meilenstein einer schon jetzt unglaublichen Karriere.

Mit seinem Fünferpack gegen Granada schreibt Cristiano Ronaldo Geschichte und zieht mit Real-Legende Alfredo di Stefano gleich.

Weltweit verneigt sich die Presse vor dem Ausnahmekönner, der in der Torjägerliste der Primera Division nun vier Tore vor Barcelonas Lionel Messi liegt. Mitspieler Gareth Bale nannte den Portugiesen nach dessen Gala beim 9:1 schlicht ein "Phänomen".

SPORT1 fasst die internationalen Pressestimmen zusammen.

SPANIEN

Marca: "Fünf Tore für die Geschichte. Ronaldo ist ein Galaktischer aus einer anderen Galaxie und arbeitet mit seinem Fünferpack weiter am Legendenstatus."

AS: "Ronaldo betritt den exklusiven Fünferpack-Klub. Seine bisherigen 36 Treffer hätten in 77 vergangenen Spielzeiten für die Torjäger-Krone gereicht."

PORTUGAL

A Bola: "Der Erleuchtete. Ronaldo trifft zum ersten Mal in seiner Karriere fünf Mal in einem Spiel und erlebt einen weiteren ruhmreichen Tag."

FRANKREICH

L'Equipe: "Serientorschütze Ronaldo zerlegt Granada. Nächster Rekord für Ronaldo. Seit Fernando Morientes waren keinem Spieler mehr fünf Treffer in einem Spiel gelungen. Dazu erzielte er den schnellsten Hattrick seiner Karriere. Nur acht Minuten lagen zwischen seinen ersten drei Toren. Ancelotti darf einen unglaublichen Sieg genießen."

ITALIEN

Gazzetta dello Sport: "Ronaldo übertrifft alle. Der unglaubliche Portugiese überholt Messi in der Torjägerliste. Madrid feiert eine historische Tor-Gala."

ARGENTINIEN

Olé: "High Five. Das Spiel gegen Granada war schon zur Halbzeit entschieden, alleine Ronaldo traf drei Mal. Im zweiten Durchgang legt er noch zwei Treffer nach und schreibt Geschichte."

BRASILIEN

Lance: "Ronaldo legt Granada am Ostersonntag fünf Eier ins Nest. Selbst für den Portugiesen eine magische Leistung."

Globoesporte: "Ostern fest in Ronaldos Hand. Real feiert Ronaldo, das Comeback von James Rodriguez und die Auferstehung des schönen Fußballs."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel