vergrößernverkleinern
Celta Vigo v FC Barcelona - La Liga
Jeremy Mathieu erzielt den goldenen Treffer © Getty Images

Der FC Barcelona hat sich im Kampf um die spanische Meisterschaft zu einem knappen Sieg gezittert.

Der Vizemeister setzte sich gegen Celta Vigo mit 1:0 (0:0) durch und steht weiter an der Spitze der Primera Division.

Das einzige Tor der Partie erzielte Abwehrmann Jeremy Mathieu in der 73. Minute.

Wie schon im Clasico gegen Real Madrid am 22. März traf der Franzose nach einer Standardsituation per Kopf, Vorlagengeber war Mittelfeldstratege Xavi.

Barca thornt mit 71 Punkten vor Real an der Tabellenspitze – die Königlichen hatten zuvor gegen den FC Granada ein Schützenfest gefeiert (9:1).

Celta Vigo beendete die Partie zu zehnt, nachdem Fabian Orellana in der 87. Minute die Rote Karte gesehen hatte. Der Stürmer hatte einen Grasbüschel nach Sergio Busquets geworfen.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel