vergrößernverkleinern
Toni Kroos (r.) erzielt sein zweites Saisontor
Toni Kroos (r.) erzielt sein zweites Saisontor © getty images

Mit Ach und Krach sowie dem zweiten Saisontor von Weltmeister Toni Kroos hat Spaniens Rekordmeister Real Madrid seine Titelchance in der Primera Division gewahrt.

Die Königlichen gewannen am Sonntagabend mühsam mit 4:2 (3:2) bei Celta Vigo und verkürzten damit den Rückstand auf Tabellenführer FC Barcelona wieder auf zwei Punkte. Barca hatte am Samstag das Stadtderby bei Espanyol 2:0 (2:0) gewonnen.

Kroos traf in der 16. Minute zum 1:1-Ausgleich, nachdem der frühere Barca-Stürmer Nolito (9.) Celta in Führung geschossen hatte. Nach Reals 2:1 durch Javier Hernandez (24.) egalisierte Santi Mina (28.) noch einmal für die Hausherren.

James Rodriguez (43.) und erneut Hernandez (69.), der bereits am Mittwoch im Champions-League-Viertelfinale bei Atletico Madrid das entscheidende 1:0 erzielt hatte, schossen den Favoriten dann aber zum Sieg.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel