vergrößernverkleinern
Real Betis' coach Pepe Mel celebrates af
Trainer Pep Mel freut sich über den entscheidenden Sieg © Getty Images

Der spanische Traditionsklub Betis Sevilla hat nach einem Jahr im Unterhaus die Rückkehr in die Primera Division geschafft.

Vor 48.462 Zuschauern gewann der Meister von 1935 am Sonntag 3:0 (1:0) gegen AD Alcorcon und ist zwei Spieltage vor Saisonende nicht mehr von einem Aufstiegsplatz zu verdrängen.

In der vergangenen Saison war Betis als Europa-League-Teilnehmer abgestiegen.

Beste Chancen auf den zweiten direkten Aufstiegsplatz hat derzeit der FC Girona, der bisher noch nie in der Primera Division spielte.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel