vergrößernverkleinern
FBL-ESP-LIGA-BARCELONA
Dani Alves wird Barcelona im Sommer verlassen © Getty Images

Dani Alves hat in einer Pressekonferenz am Montag herbe Kritik an den Verantwortlichen des FC Barcelona geäußert.

"Ich habe viel ertragen, habe mir eine Menge Bullshit angehört. Ich wollte mich nicht äußern, aber ich muss, weil ich respektlos behandelt wurde und ich habe meine Grenzen", erklärt der Brasilianer, der die Katalanen nun doch ablösefrei am Saisonende verlassen wird.

Die Kritik des Rechtsverteidigers richte sich vor allem an die "Mitglieder des Vorstandes", die ihm Geldgier vorwarfen.

Dani Alves gehe es darum, "zu bekommen, was ich verdiene. Wenn sie nicht wertschätzen, was ich tue, dann bin ich beim falschen Klub."

Da die Katalanen von der FIFA mit einer Transfersperre belegt wurden, bemühte sich der Champions-League-Finalist bis zuletzt um eine Verlängerung des Vertrages mit Alves.

Wohin der Nationalspieler im Sommer wechselt, ist noch unklar.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel