vergrößernverkleinern
FC Barcelona v RC Deportivo La Coruna - La Liga
Xavi ist bei seinem Abschied sichtlich mitgenommen © Getty Images

Eine Ära geht zu Ende: Mittelfeldstar Xavi wird bei seinem letzten Heimspiel für den FC Barcelona frenetisch gefeiert. Er wird von seinen Emotionen übermannt.

Das Ende einer Ära: Weltmeister Xavi hat sich am Samstag beim Spiel gegen Deportivo La Coruna  unter tosenden Beifall der Fans vom FC Barcelona verabschiedet.

Der Mittelfeld-Regisseur wurde bei dem 2:2-Unentschieden in der 85. Minute ausgewechselt und minutenlang mit Standing Ovations der gut 99.000 Zuschauer bedacht. Der 35-Jährige reagierte sichtlich gerührt und konnte die Tränen nicht zurückhalten.

Xavi spielte seit 1995 für den spanischen Topklub und hat mit Barca unter anderem drei Mal die Champions League gewonnen. Nach zahlreichen erfolgreichen Jahren hatte der Weltmeister von 2010 vor einigen Wochen seinen Abschied angekündigt und wird in der nächsten Saison für Al-Sadd Sports Club in Katar auflaufen.

In seiner letzten Saison in Barcelona krönte er sich zum achten Mal zum spanischen Meister und könnte am 6. Juni im Finale von Berlin seinen vierten Titel in der Königsklasse einfahren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel