vergrößernverkleinern
Karim Benzema von Real Madrid schaut dem Ball hinterher
Karim Benzema lief 281 Mal für Real Madrid auf © getty

Der spanische Rekordmeister Real Madrid muss im unbedeutenden letzten Ligaspiel der Saison ohne Stürmer Karim Benzema (27) auskommen.

Der französische Nationalspieler hat sich einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen. Dies teilten die Königlichen am Donnerstag mit.

Benzema (27) war am vergangenen Wochenende im Spiel bei Espanyol Barcelona (4:1) nach einer Stunde verletzt ausgewechselt worden. Madrid beendet die Spielzeit auf dem zweiten Platz hinter Erzrivale FC Barcelona, der am vergangenen Sonntag den vorzeitigen Gewinn der Meisterschaft gefeiert hatte.

Ob Benzema in den Länderspielen der "Equipe Tricolore" gegen Belgien (7. Juni) und Albanien (13. Juni) eingesetzt werden kann, ist offen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel