vergrößernverkleinern
Sami Khedira findet offenbar in Italien seine neue Heimat
Sami Khedira kam 2010 zu Real Madrid © Getty Images

Sami Khedira hat mit seinem bisherigen Klub Real Madrid abgerechnet.

"Ich hatte eine kleine Verletzungen, Schmerzen in meiner rechten Ferse. Aber das war nicht, warum ich nicht spielte. Ich war sehr wohl in der Lage zu spielen. Ich habe immer gespürt, dass ich die Unterstützung des Trainers hatte", sagte Khedira der spanischen Marca.

Khedira wurde "eingefroren"

Indirekt sei trotzdem die Botschaft zu ihm durchgekommen, dass er nicht mehr benötigt werde. "Ich wurde eingefroren – von der Mannschaft abgespalten. Ich habe keine Chance bekommen, zu spielen", meinte Khedira.

Der Weltmeister hatte vor dem letzten Spiel Reals gegen Getafe erklärt, dass er nicht mehr für die Königlichen auf dem Platz stehen werde: "Sie haben mir gesagt, dass ich nie wieder für Real spiele. Wenn ich im Saisonfinale nicht gespielt habe, dann war es nicht wegen Verletzungen."

Khedira zeigte sich vor allem darüber enttäuscht, dass selten mit ihm persönlich kommuniziert wurde. "Niemand aus dem Club hat mich direkt benachrichtigt. Es waren Vorkommnisse und Kommentare, die mir klar gemacht haben, dass ich nicht mehr spielen werde. Aber niemand kam auf mich zu."

Real-Zeit "beste seines Lebens"

Dennoch bezeichnete der ehemalige Stuttgarter die vergangenen fünf Jahre bei den Königlichen als "die besten meines Lebens". Real sei noch viel größer, als er es sich vorgestellt hatte. "Es ist sehr schwer, diesen Klub zu verlassen", sagte Khedira trotz der Schwierigkeiten in der Saison.

Khedira war 2010 vom VfB Stuttgart nach Madrid gewechselt. In der vergangenen Saison war der Mittelfeldspieler kaum mehr zu Einsätzen für Real gekommen.

Am Saisonende läuft der Vertrag des 28-Jährigen in Madrid aus, danach kann er ablösefrei wechseln.

Schalke 04 hat schon mehrfach Interesse bekundet, aber auch Juventus Turin ist als möglicher neuer Verein für Khedira im  Gespräch.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel