Video

Weltmeister Toni Kroos hat nach seiner verletzungsbedingten Auswechslung gegen den FC Valencia (2:2) schon am Sonntag Entwarnung gegeben.

"Macht euch keine Sorgen", twitterte der deutsche Nationalspieler von Real Madrid im Anschluss an eine Untersuchung im Krankenhaus Sanitas La Moraleja: "Lasst uns auf Mittwoch fokussieren", ergänzte der 25-Jährige mit Blick auf das Halbfinal-Rückspiel in der Champions League gegen Juventus Turin.

Kroos war am Samstagabend bereits in der 25. Minute mit muskulären Problemen vom Platz gegangen, zuvor hatte der Ex-Bayern-Profi in der 9. Minute einen Schlag auf die Hüfte erhalten.

Trainer Carlo Ancelotti hatte sich bereits nach dem Spiel optimistisch gezeigt, im zweiten Duell gegen Juve auf Kroos bauen zu können.

Die Königlichen müssen einen 1:2-Rückstand wettmachen, um das Endspiel am 6. Juni in Berlin noch zu erreichen.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel