vergrößernverkleinern
Arda Turan (r.) wechselt offenbar zum FC Barcelona
Arda Turan (r.) wechselt offenbar zum FC Barcelona © Getty Images

Champions-League-Sieger FC Barcelona investiert trotz des Transfer-Verbots weiter in seine Mannschaft für die neue Saison.

Die Katalanen verpflichteten laut Berichten mehrerer Zeitungen den türkischen Nationalspieler Arda Turan von Ex-Meister Atletico Madrids für angeblich 35 Millionen Euro Ablöse, obwohl Barcelona den 28-Jährigen erst im Winter auch in Pflichtspielen einsetzen darf.

Wie lange der Triple-Gewinner den Flügelstürmer an sich gebunden hat, ist noch nicht bekannt.

Turan ist Barcelonas zweiter Zugang für die neue Spielzeit. Zuvor hatte der Triple-Gewinner schon Angreifer Aleix Vidal vom spanischen Europa-League-Gewinner FC Sevilla verpflichtet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel