vergrößernverkleinern
FBL-ESP-LIGA-REAL MADRID-MALAGA
Toni Kroos (l.) wurde mit Real in der abgelaufenen spanischen Saison Zweiter hinter dem FC Barcelona © Getty Images

Bei der Vorstellung seiner Stiftung nimmt Nationalspieler Toni Kroos auch Stellung zu seiner sportlichen Zukunft. Die sieht der Real-Star nicht in Deutschland.

Weltmeister Toni Kroos möchte nicht mehr in die Bundesliga zurückkehren.

"In Deutschland habe ich nicht mehr vor, Fußball zu spielen", sagte der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler am Rande der Vorstellung der "Toni Kroos Stiftung", die sich für schwer kranke Kinder einsetzt.

Kroos wechselte 2014 vom FC Bayern zum spanischen Rekordmeister Real Madrid und steht dort noch bis 2020 unter Vertrag.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel