vergrößernverkleinern
Spain v Costa Rica - International Friendly
Keylor Navas (links) und David de Gea könnten bald die Vereine tauschen. © Getty Images

Die Königlichen lassen im Werben um den spanischen Nationalkeeper in Diensten von ManUnited nicht locker. Nun soll ein Tausch-Geschäft Louis van Gaal zum Umdenken bewegen.

Real Madrid versucht weiter mit allen Mitteln, Torhüter David de Gea von Manchester United zu verpflichten.

Der Schlüssel zum Deal könnte nun laut Marca Reals Keeper Keylor Navas sein

Madrid weigert sich bisher, 40 Millionen für de Gea zu bezahlen.

Würden die "Königlichen" im Gegenzug für den Spanier aber Navas nach Manchester schicken, könnten sich beide Vereine für einen niedrigeren Preis einig werden.

United war bereits letztes Jahr am Nationalkeeper Costa Ricas interessiert, bevor der sich dann für Real entschied.

Weil Navas sich nicht hinter de Gea auf die Bank setzten müsste, wäre ein Wechsel zu United eine Win-Win-Situation für alle Seiten.

Zuletzt hatte der Mirror sogar berichtet, dass Real de Gea ein Handgeld in Höhe von 17 Millionen Euro bieten könnte damit er seinen bis 2016 laufenden Vertrag in Manchester aussitzt und dann im nächsten Sommer ablösefrei wechseln kann.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel