vergrößernverkleinern
Martin Odegaard war zuletzt bei Celtic Glasgow im Gespräch © Getty Images

Nachdem Martin Odegaard in der vergangenen Saison bei Real Madrid  in der ersten Mannschaft nur selten zum Zug kam, war zuletzt immer häufiger über eine Ausleihe des 16-jährigen "Wunderknaben" spekuliert.

Auch Odegaard selbst hatte seine Zukunft offen gelassen.

Unter anderem soll Celtic Glasgow an dem jungen Norweger interessiert gewesen sein.

Doch nun hat Real allen Wechselabsichten offenbar einen Riegel vorgeschoben.

Die Marca berichtet, dass die Königlichen Odegaard nun doch nicht verleihen wollen.

Stattdessen soll Norwegens jüngster Nationalspieler aller Zeiten weiterhin überwiegend in der zweiten Mannschaft zum Einsatz kommen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel