Video

Real Madrid hat Manchester United einen Riegel vorgeschoben und Gareth Bale für unverkäuflich erklärt. Das berichtet die Daily Mail.

Ob die Absage Coach Louis van Gaal davon abhält, weiter an seinem Lieblingsspieler zu baggern, ist jedoch fraglich.

In einer Umfrage wählten die Real-Fans vergangene Woche Isco statt Bale in ihre bevorzugte Startelf. Der 91-Millionen-Mann hat eine durchwachsene Premieren-Saison hinter sich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel