vergrößernverkleinern
Toni Kroos
Toni Kroos gewann 2014 mit Deutschland die Weltmeisterschaft © Twitter/@realmadriden

Toni Kroos gewinnt eine prestigeträchtige Wahl und distanziert dabei sogar Barcelonas Superstar Lionel Messi. Auch bei anderen Wahlen räumt Kroos' Team Real Madrid ab.

Große Ehre für Toni Kroos: Der deutsche Weltmeister von Real Madrid hat die Trophäe als "Bester Welt-Spielmacher 2014" gewonnen und dabei Europas Fußballer des Jahres Lionel Messi geschlagen.

Kroos erhielt bei einer Wahl der International Federation of Football History & Statistics (IFFHS) 110 Stimmen und verwies Messi (108) und Teamkollege James Rodriguez (53) auf die Plätze. Das gab Real Madrid am Donnerstagnachmittag bekannt.

Wahlberechtigt war eine Auswahl von Fachjournalisten und Experten aus insgesamt 60 Ländern.

Der Mittelfeldspieler erhielt die Trophäe vor dem Training am Donnerstag.

Außerdem erhielten Reals Kapitän Sergio Ramos (Bester Klub 2014) und Cristiano Ronaldo (Bester Torjäger und Bester Ligatorjäger) Auszeichnungen für ihre Erfolge im vergangenen Jahr.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel