vergrößernverkleinern
Neymar stürmt seit 2013 für den FC Barcelona
Neymar stürmt seit 2013 für den FC Barcelona © Getty Images

Der Senior des Stürmerstars erklärt, dass Manchester dem FC Barcelona im Sommer ein offizielles Angebot für den 23-Jährigen gemacht hat - es wäre wohl ein Mega-Deal geworden.

Neymars möglicher Mega-Wechsel vom FC Barcelona zu Manchester United war eines der heißesten Gerüchte der vergangenen Transferperiode.

Und wie der Vater des brasilianischen Nationalstürmers nun in einem Interview mit Fox Sports bestätigt hat, war an den Spekulationen auch wirklich etwas dran.

"Barcelonas Verantwortliche haben mit uns gesprochen. Sie haben gesagt, dass United ein Angebot abgegeben hat, aber dass sie kein Interesse daran hätten, dieses anzunehmen. Wir haben geantwortet, dass wir das auch nicht hätten - und damit war die Sache erledigt", sagte Neymar Senior.

Sein Sohn steht noch bis 2018 bei den Katalanen unter Vertrag. Als Ablöse für den 23-Jährigen war im Sommer eine Summe in einer Größenordnung von um die 325 Millionen Euro im Gespräch.

Zuletzt sah es allerdings eher so aus, als würde Neymar seinen Vertrag in Spanien demnächst verlängern.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel