vergrößernverkleinern
Rafinha bleibt bis 2020 beim FC Barcelona
Rafinha bleibt bis 2020 beim FC Barcelona © Getty Images

Champions-League-Sieger FC Barcelona hat den Vertrag mit seinem derzeit verletzten Mittelfeldspieler Rafinha vorzeitig bis 2020 verlängert.

Der 22-Jährige zog sich Mitte September im Champions-League-Spiel beim italienischen Vizemeister AS Rom (1:1) einen Kreuzbandriss zu.

Rafinha ist der jüngere Bruder von Thiago vom FC Bayern, spielt im Gegensatz zu diesem aber nicht für die spanische Nationalmannschaft, sondern für Brasilien.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel