vergrößernverkleinern
FBL-ESP-LIGA-SEVILLA-REALMADRID
Sergio Ramos traf gegen den FC Sevilla spektakulär, aber schmerzhaft für Real Madrid © Getty Images

Real Madrids Kapitän Sergio Ramos gelingt gegen den FC Sevilla ein sensationelles Tor. Bei seinem spektakulären Führungstreffer verletzt sich der Spanier aber und muss raus.

Verteidiger Sergio Ramos von Real Madrid hat sein Sensationstor gegen den FC Sevilla teuer bezahlt.

Der Nationalspieler Spaniens traf in der 22. Minute spektakulär, als er eine Ecke von Isco direkt per Fallrückzieher perfekt im rechten Eck versenkte.

Allerdings knallte Ramos bei dieser Aktion auf die linke Schulter und blieb nach seinem Treffer mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Rasen liegen.

Zwar versuchte der Teamkollege von Toni Kroos nach kurzer Behandlungspause noch einmal weiterzuspielen, zehn Minuten nach seinem Tor musste Ramos aber für Raphael Varane ausgewechselt werden.

Eine genauere Diagnose war zunächst nicht bekannt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel