vergrößernverkleinern
FBL-ESP-LIGA-SEVILLA-REALMADRID
Sergio Ramos war zuletzt an der Schulter verletzt © Getty Images

Reals Abwehrchef ist fit für den Clasico gegen den FC Barcelona. Für Trainer Rafael Benitez gibt es einen klaren Favoriten. Den Einsatz von Karim Benzema lässt er offen.

Rafael Benitez sieht Real Madrid im Clasico gegen den FC Barcelona (Sa., ab 18.15 Uhr im LVIETICKER) in der Favoritenrolle.

"Wir spielen zuhause vor unseren Fans, also erwarte ich, dass wir gewinnen", sagte der Coach der Königlichen.

Dabei setzt der Spanier auch auf Abwehrchef Sergio Ramos, der zuletzt wegen einer Schulterverletzung aussetzen musste. "Ramos wird den Clasico auf jeden Fall spielen", beteuerte Benitez: "Er ist der Kapitän und wird da sein."

Offen ließ er derweil den Einsatz von Karim Benzema. Der Offensivspieler laborierte zuletzt an einem Muskelfaserriss im linken Oberschenkel. "Er hat gut trainiert und ist im Kader", erklärte der Trainer.

Generell will es der Spanier gegen Barcelona offensiv angehen und vertraut voll auf Cristiano Ronaldo, der seit Mitte Dezember nur dreimal getroffen hat. "Wir kennen die Situation, die wir im Angriff haben. Cristiano ist von grundlegender Bedeutung und in der Lage, Tore zu schießen. Er ist eine Garantie."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel