Video

München - Nach Barcas Sieg zum Jahresabschluss feiern die spanischen Medien die Titel-Sammler und Tor-Hamster Lionel Messi, der sein Jubiläum krönt.

Der FC Barcelona und sein Superstar Lionel Messi haben ein spektakuläres Jahr standesgemäß mit einem klaren Sieg beendet.

"Fünf Pokale und 180 Tore – Barca feiert unvergessliches Jahr", schrieb die Zeitung Sport nach dem 4:0 gegen Real Betis aus Sevilla.

Messi und Co. sprengen Bestmarken

"Barca pulverisiert Real Madrids Rekord, jubelte Mundodeportivo. "Die Nummer eins des Jahres: Barca weiter im Feier-Modus", schrieb Marca.

Barcelona schraubte durch den Kantersieg den Rekord für die meisten Tore innerhalb eines Jahres auf 180 in 65 Spielen, Held des Abends war aber wieder einmal Messi: In seinem 500. Spiel erzielte der Argentinier sein 425. Tor für die Katalanen. "Es war kein großes Spiel von uns, aber wir haben drei Punkte geholt", sagte Messi gewohnt bescheiden.

Westermanns unglückliches Eigentor

"Rekordnacht und ein unberechtigter Elfmeter", titelte Marca, "Messi ist unberührbar", schrieb El Pais. Die beiden Zeitungen aus Madrid spielten auf Messis vermeintliche Schwalbe vor dem Elfmeter an, den Neymar zunächst an die Latte geschossen hatte, den Betis-Verteidiger Heiko Westermann dann aber bei seinem Rettungsversuch unglücklich ins eigene Tor beförderte.

Nach den Erfolgen aus Klub-WM, Meisterschaft, Champions League, europäischem Supercup und Copa del Rey will Messi mit Barca im Jahr 2016 noch eine Schippe drauflegen. "Es wird schwierig, das Erreichte noch zu toppen, aber wir werden es versuchen", sagte Messi: "Wir haben einen Kader und super Lust, weiter schöne Dinge zu machen.

"Dieses Barca will alles", titelte La Vanguardia.

Messi steht nun in Barcas Klub der 500er neben Xavi (768 Partien), Carles Puyol (593), Andres Iniesta (567), Miguel Bernardo Bianquetti (549) und Victor Valdes (535). In seinen 500 Partien verließ er den Rasen 353 Mal als Sieger. 94 Begegnungen mit Messi auf dem Platz endeten unentschieden, dazu kamen 53 Niederlagen.

Am Samstag trifft Messi mit Barcelona im Stadtduell auf Espanyol (ab 16 Uhr im LIVETICKER).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel