vergrößern verkleinern
Cristiano Ronaldo wechselte 2009 für 94 Millionen Euro für Manchester United zu Real Madrid
Cristiano Ronaldo wechselte 2009 für 94 Millionen Euro für Manchester United zu Real Madrid © Getty Images

Die magische Schallmauer von 500 Profi-Toren hat Cristiano Ronaldo bereits durchbrochen. Satt ist der portugiesische Superstar offenbar aber noch lange nicht.

Superstar Cristiano Ronaldo hat sich auch für die kommenden Jahre im Profifußball große Ziele gesetzt.

"Ich hoffe, ich kann noch 500 weitere Tore schießen, aber es wird schwierig", sagte der Offensivmann von Real Madrid bei "thesportbible.com".

"Als ich hier bei Real ankam, hätte ich mir nie erträumt, die Rekorde von Legenden wie Di Stefano oder Raul zu brechen", so der Portugiese: "In meiner siebten Saison hier habe ich es tatsächlich geschafft. Aber natürlich war das nur mit der Hilfe meiner Teamkollegen möglich, niemand spielt allein."

Seit er im Sommer 2009 von Manchester United nach Madrid gewechselt ist, erzielte Ronaldo satte 338 Pflichtspiel-Tore für die Königlichen. In der portugiesischen Nationalelf bringt er es auf bislang 55 Treffer, in seiner Zeit bei United hatte er insgesamt 118-mal eingenetzt.

Die magische Schallmauer von 500 Profi-Toren hatte der dreimalige Weltfußballer bei Reals 2:0 im Champions-League-Gruppenspiel in Malmö Ende September durchbrochen.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel