vergrößern verkleinern
Munir El Haddadi vom FC Barcelona
Munir El Haddadi (r.) erzielt den Treffer zum 1:0 im Derby © Getty Images

Dank zwei Toren von Munir El Haddadi steht der FC Barcelona im Viertelfinale der Copa del Rey. Die Katalanen gewinnen auch das Rückspiel beim Stadtrivalen Espanyol.

Titelverteidiger FC Barcelona ist erwartungsgemäß souverän ins Viertelfinale der Copa del Rey eingezogen.

Der 27-malige Pokalsieger um Nationaltorwart Marc-André Ter Stegen und Weltfußballer Lionel Messi gewann im Stadt-Derby bei Espanyol Barcelona nach dem 4:1 im Hinspiel in der Vorwoche auch das zweite Duell mit 2:0 (1:0).

Mann des Abends gegen den Tabellen-13. der Primera Division war Youngster Munir El Haddadi mit seinem Doppelpack (32./88.).

Suarez fehlt gesperrt

Barca fehlte Stürmer Luis Suarez, der nach seiner Verbalattacke nach dem Hinspiel für zwei Partien gesperrt wurde.

Nach dem hitzigen ersten Duell verlief das Rückspiel weitgehend ruhig. Nur in der ersten Halbzeit fiel Espanyol durch seine harte Gangart auf. Der Schiedsrichter zückte mehrfach die Gelbe Karte.

Ebenfalls in der Runde der letzten Acht stehen Celta Vigo nach dem 2:0 (1:0/Hinspiel 3:0) gegen den Drittligisten FC Cadiz, Athletic Bilbao nach dem 1:0 (1:0/Hinspiel 3:2) beim FC Villarreal sowie UD Las Palmas nach dem 3:2 (1:0/Hinspiel 3:2) gegen SD Eibar.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel