vergrößernverkleinern
Antoine Griezmann schnürt einen Doppelpack
Antoine Griezmann schnürt einen Doppelpack © Getty Images

Während die Madrilenen das Stadtduell mit Rayo Vallecano in der Copa del Rey für sich entscheiden, lassen Shkodran Mustafi und Co. beim FC Granada nichts mehr anbrennen.

Atletico Madrid steht im Viertelfinale der Copa del Rey. Nach dem 1:1 im Hinspiel gewann das Team von Trainer Diego Simeone sein Heimspiel gegen den Stadtrivalen Rayo Vallecano mit 3:0 (1:0).

Angel Correa (40) und Antoine Griezmann (80./90.) trafen für die Colchoneros.

Auch Weltmeister Shkodran Mustafi ist mit dem FC Valencia souverän in die Runde der letzten Acht eingezogen.

Der Tabellenelfte der Primera Division setzte sich im Rückspiel beim FC Granada mit 3:0 (1:0) durch, nachdem man schon das erste Duell mit 4:0 für sich entschieden hatte.

Wilfried Zahibo (42.), Francisco Alcacer (63.) und Pablo Piatti per Strafstoß (84.) sorgten für die Tore zugunsten des Team von Trainer Gary Neville.

Mustafi stand wieder über die volle Spielzeit auf dem Platz. Wegen einer Verletzung am linken Oberschenkels hatte der 23-Jährige rund um den Jahreswechsel drei Pflichtspiele verpasst.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel