vergrößernverkleinern
Nolito
Celtas Nolito (r.) im Zweikampf mit Alvaro Gonzalez von Espanyol Barcelona © Getty Images

Der Poker um den spanischen Nationalstürmer scheint zu Ende zu gehen. Der FC Barcelona steht kurz vor dem Vollzug des Transfers. Nolitos Verein sorgt schon einmal vor.

Der FC Barcelona steht offenbar kurz vor der Verpflichtung von zwei Offensivspielern. Dabei handelt es sich um Nolito von Celta Vigo und Denis Suarez vom FC Villarreal. Die Verhandlungen sind nach Informationen der Zeitung Sport weit fortgeschritten.

Demnach sollen die Galizier bereit sein, den Stürmer Nolito für eine Ablösesumme von 18 Millionen Euro gehen zu lassen. Barca strebt ein Leihgeschäft bis zum Saisonende und eine anschließende Verpflichtung für drei Jahre an.

Celta scheint jedenfalls schon vorzusorgen. Der Klub gab am Sonntag den Transfer von Claudio Beauvue von Olympique Lyon. Der 29-Jährige soll Medienberichten zu Folge 4,5 Millionen Euro kosten und ist Angreifer.

Bei Suarez, der in La Masia ausgebildet worden ist, besitzen die Katalanen eine Rückkaufoption. Gut drei Millionen Euro soll die erforderliche Summe betragen. Villarreal möchte den 22-jährigen Mittelfeldspieler jedoch nicht so einfach wieder ziehen lassen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel