vergrößernverkleinern
Pepe Mel
Pepe Mel führte Betis Sevilla im vergangenen Jahr zurück in die Primera Division © Getty Images

Aufsteiger Betis Sevilla reagiert auf die Talfahrt der vergangenen Wochen und trennt sich von Coach Pepe Mel. Wer sein Nachfolger wird, ist noch offen.

Der frühere Nationalspieler Heiko Westermann bekommt bei Betis Sevilla einen neuen Trainer.

Der spanische Erstligist entließ am Sonntagabend seinen Aufstiegscoach Pepe Mel.

Betis hatte seit sechs Spielen nicht gewonnen, seit fünf kein Tor geschossen und seit drei keinen Punkt geholt. Als 15. hat der Aufsteiger noch fünf Zähler Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz.

Bei Betis spielt auch Rafael van der Vaart, der wie Westermann vor der Saison vom Hamburger SV nach Sevilla gewechselt war.

Der 52 Jahre alte Ex-Profi Mel hatte Betis schon einmal von 2010 bis 2013 trainiert und damals sogar in die Europa League geführt. 2014 kehrte er nach einem Jahr bei West Bromwich Albion zurück und führte die inzwischen abgestiegenen Andalusier zurück in die Primera Division.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel