Video

Für Trainer Rafael Benitez steht mit Real Madrid das nächste Schicksalspiel an. Cristiano Ronaldo und Co. sind am 18. Spieltag der Primera Division beim Tabellenzehnten FC Valencia gefordert (ab 20.30 Uhr im LIVETICKER). (Der Spielplan der Primera Division)

Benitez ist bei den Madrilenen umstritten und muss bei einer Niederlage um seinen Job bangen. Doch der Coach gibt sich zuversichtlich.

"Ich habe volles Vertrauen in unsere Stärke und denke nicht an ein Scheitern", sagte Benitez am Samstag: "Ich bin nach Madrid gekommen um ein Projekt umzusetzen. Meine Aufgabe ist es, möglichst viele Spiele zu gewinnen. Am Ende kann man dann die Dinge bewerten."

Zum Spiel bei seinem Ex-Klub Valencia, mit dem er zweimal spanischer Meister wurde, sagte er: "Valencia steht unter Druck, sie haben trotz des Trainerwechsels keine guten Resultate erzielt. Aber die Fans werden ihr Team bedingungslos anfeuern. Das wird dem Team helfen."

Der Klub von Weltmeister Shkodran Mustafi, der angeschlagen pausieren muss, hatte Anfang Dezember den ehemaligen englischen Nationalspieler Gary Neville als Nachfolger des zurückgetretenen Portugiesen Nuno Espirito Santo präsentiert. Unter Neville wartet Valencia in der Primera Division immer noch auf den ersten Sieg.

SPORT1 begleitet das Spiel im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel