vergrößern verkleinern
Toni Kroos bereitete das 4:0 von Gareth Bale vor
Toni Kroos bereitete das 4:0 von Gareth Bale vor © Getty Images

Nach der starken Vorstellung von Toni Kroos beim Debüt von Zinedine Zidane überschlagen sich die Medien mit Lob. Der Weltmeister sei Reals "Lebensversicherung".

Zinedine Zidanes Debüt bei Real Madrid ist geglückt.

Die Königlichen fertigten Deportivo La Coruna mit 5:0 (2:0) ab. Neben Dreifachtorschütze Gareth Bale und Karim Benzema glänzte auch ein Weltmeister - Toni Kroos.

Der deutsche Nationalspieler eroberte viele Bälle und bewies einmal mehr Spielübersicht. Kroos bereitete Bales 4:0 vor, auch vor dem Führungstreffer der Madrilenen hatte der Stratege die Ecke geschlagen.

Kroos blühte unter Zidane direkt auf, nachdem er unter Rafael Benitez zuletzt sogar teilweise auf der Bank gesessen hatte.

Nach der Partie geizten die spanischen Medien nicht mit Lob. "Kroos fühlte sich auf der Position wohl, auf der er schon unter Carlo Ancelotti geglänzt hatte. Er ist wieder der Kompass der Mannschaft", schrieb die AS.

Die Marca bezeichnete Kroos als den "zuverlässigen Fußballer, der er schon immer war. Eine Lebensversicherung, die unerwartet in der Offensive erschien, wenn sich vorteilhafte Spielsituationen ergaben. Seine Ecken sind Geschenke."

Es sieht so aus, als könnte Toni Kroos mit dem Trainerwechsel zufrieden sein.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel