Video

Nach Medienberichten macht sich der FC Liverpool in die Spur, um Marc-Andre ter Stegen aus Barcelona loszueisen. Erste Kontakte seien bereits geknüpft.

Marc-Andre ter Stegen ist nach wie vor nur Teilzeitarbeiter beim FC Barcelona, womit der Deutsche auf Dauer nicht zufrieden sein dürfte. Um Spielpraxis zu erhalten, wird immer wieder über einen Wechsel spekuliert. Nun gibt es offenbar erste konkrete Ansätze.

Nach Informationen des französischen Radiosenders RMC Sport sollen die Verantwortlichen des FC Liverpool bereits Kontakt mit den Beratern des Keepers aufgenommen haben.

Ter Stegen steht demnach beim Team von Trainer Jürgen Klopp ganz oben auf der Liste, um Simon Mignolet als Nummer eins zu ersetzen. Mit Barca habe es aber noch keine Gespräche gegeben.

Wie der Mirror berichtet, sollen die Reds aber bereit sein, eine Ablösesumme in Höhe von rund 12 Millionen Pfund (etwa 16,3 Millionen Euro) zu zahlen. Ter Stegen besitzt in seinem bis 2019 gültigen Vertrag angeblich eine Ausstiegsklausel, die bei rund 88 Millionen Euro greifen soll.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel