vergrößernverkleinern
FIFA Ballon d'Or Gala 2015
Paul Pogba trat beim Ballon d'Or mit einem extravaganten Outfit auf © Getty Images

Transferziel Nr. 1 für Real Madrids Coach Zinedine Zidane ist offenbar Paul Pogba. Die Königlichen haben gegenüber dem FC Barcelona angeblich einen großen Vorteil.

Zinedine Zidane soll bei Real Madrid eine Ära prägen. Dafür hat er einen Landsmann als Transferziel Nummer eins ausgemacht.

Mittelfeldspieler Paul Pogba soll laut AS im Sommer von Juventus Turin zu den Königlichen wechseln. Bislang galt der FC Barcelona als Favorit auf die Verpflichtung des 22-Jährigen. Allerdings sollen die Katalanen die aufgerufene Ablösesumme von mindestens 100 Millionen Euro nicht bezahlen können.

Real hat eine ähnlich hohe Summe hingegen bereits 2013 für Gareth Bale bezahlt und wäre laut der Zeitung auch jetzt dazu in der Lage. Laut Mundo Deportivo sind die Königlichen angeblich sogar dazu bereit, 133 Millionen Euro für Pogba zu zahlen.

Noch am Montag hatte Pogba auf der Ballon d'Or-Gala die Gerüchte über einen Wechsel zu Barca angeheizt und davon geschwärmt, mit Lionel Messi zusammenspielen zu dürfen. "Das würde mir sehr gefallen. Er ist ein fantastischer Spieler, das wissen wir alle", sagte der Franzose über den frischgebackenen Weltfußballer.

Am gleichen Abend war er hingegen auffallend häufig mit Sergio Ramos zu sehen. Auch Berater Mino Raiola unterhielt sich mehrfach mit dem Real-Kapitän.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel