Video

Das ermutigt im Kampf gegen den Krebs: Die Ex-Barca-Legende freut sich über den Strafstoß-Trick des Superstars, der an einen eigenen Husarenstreich Cruyffs erinnert.

Lionel Messi und sein verrückter Elfmeter-Trick beim 6:1-Sieg über Celta Vigo hat Johan Cruyff offenbar tief gerührt.

Tatxo Benet, Freund der krebskranken Barca-Legende, erklärte nun n einem Tweet: "Johan Cruyff hat den Elfer live im Fernsehen erlebt und sich sehr darüber gefreut."

Zur Erinnerung: Das Tor weckte Erinnerungen an einen legendären Elfmeter-Trick von Cruyff und Jesper Olsen. Das Duo hatte 1982 im Ajax-Trikot gegen Helmond Sport bei einem Strafstoß sogar einen Doppelpass gespielt, während Messi den Strafstoß nun als Querpass auf Luis Suarez zelebrierte, der nur noch einschieben musste.

Der an Lungenkrebs erkrankte Cruyff ließ zudem auf seiner Homepage verlauten, dass sein Kampf gegen die Krankheit positiv verlaufe und er den Ärzten dafür danke. Womöglich gibt ja auch Messis Elfmeter-Hommage neue Zuversicht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel