vergrößernverkleinern
FBL-ESP-LIGA-GETAFE-ATLETICO
Getafes Juan Cala (l.) bedrängt Fernando Torres © Getty Images

Atletico Madrid bleibt dank eines knappen Erfolgs im Derby gegen den FC Getafe im Kampf um den Titel dabei. Fernando Torres macht schon früh das entscheidende Tor.

Atletico Madrid ist nach einem 1:0 (1:0) beim FC Getafe weiter im Rennen um die Meisterschaft in der Primera Division und mit einem Punkt mehr als Real Madrid Verfolger Nummer eins des Tabellenführers FC Barcelona.

Für die Madrilenen war Fernando Torres nach nur 61 Sekunden der Matchwinner.

Danach erspielten sich die Gastgeber keine wirklich gefährlichen Szenen vor Atleticos Tor.

Bemerkenswert: Atletico gelangen in 24 Spielen 35 Tore, genau halb so wenige wie Real. Mit nur elf Gegentoren stellt Diego Simeones Mannschaft dafür die mit Abstand beste Defensive in Spaniens Liga.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel