vergrößernverkleinern
Mexico v United States: 2017 FIFA Confederations Cup Qualifier
Jürgen Klinsmann feierte mit dem US-Team einen gelungenen Start ins Jahr 2016 © Getty Images

Der ehemalige DFB-Coach startet mit dem US-Team in das neue Jahr. Die US-Boys können zweimal einen Rückstand egalisieren, ein Joker trifft in allerletzter Minute zum Sieg.

Nationaltrainer Jürgen Klinsmann und die USA sind mit einem knappen Sieg ins Fußball-Jahr 2016 gestartet.

In Carson/Kalifornien setzte sich der Gastgeber im turbulenten Länderspiel gegen Island mit 3:2 (1:1) durch. Den Siegtreffer vor 8803 Zuschauern erzielte der eingewechselte Steve Birnbaum erst in der 90. Minute.

Island legt zweimal vor

Die isländische Führung durch Kristinn Stendorsson (13.) hatte Jozy Altidore (20.) ausgeglichen. EM-Teilnehmer Island, bei dem zahlreiche Stammkräfte fehlten, ging durch Aron Sigurdarson (48.) erneut in Führung, die Michael Orozco (59.) egalisierte.

Der langjährige Bundesligaprofi Jermaine Jones wurde in der 71. Minute ausgewechselt.

Prestige-Duell steht bevor

Am Freitag steht für Klinsmanns Elf der nächste Test gegen den Rivalen Kanada auf dem Programm.

Gegen den Nachbarn aus dem Norden haben die USA seit 35 Jahren nicht mehr verloren. Im März geht es für die US-Boys auf dem Weg zur WM 2018 in Russland weiter. Dann trifft Klinsmanns Team in der Qualifikationsgruppe C zweimal auf Guatemala.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel