vergrößern verkleinern
Toni Kroos (r., gegen Atelticos Antoine Griezmann) will mit Real Madrid den Rückstand auf Barca verkürzen
Toni Kroos (r., gegen Atelticos Antoine Griezmann) will mit Real Madrid den Rückstand auf Barca verkürzen © Getty Images

In Madrid kommt es zum Derby zwischen dem Tabellendritten Real und dem Zweiten Atletico. Für die Königlichen ist ein Sieg Pflicht, denn auch von hinten droht Gefahr.

Ein Stadtderby als Spitzenspiel! In der Primera Divison kommt es am Samstag zum Duell zwischen dem Tabellendritten Real Madrid und dem Zweiten Atletico Madrid (ab 16 Uhr im LIVETICKER).

Klar hinter Barca

Mit 55 Punkten liegen die "Königlichen" bereits neun Zähler hinter Spitzenreiter FC Barcelona, die am Sonntag den FC Sevilla empfangen. Um im Titelrennen noch eine Minichance zu haben, müssen Toni Kroos und Co. unbedingt gewinnen. Gleiches gilt für Atletico, die 55 Zähler haben.

"Wir werden niemals aufgeben", gibt Real-Trainer Zinedine Zidane die Parole aus. Einen Vorteil hat sein Team. Atletico hat nach dem Duell in der Champions League bei PSV Eindhoven am Mittwoch (0:0) weniger Pause als Real, die auch einen Blick nach hinten richten müssen. Als Dritter liegen sie auf einem Platz, der zur Teilnahme an der Champions League berechtigt.

Gefahr von hinten

Fünf Punkte dahinter ist Verfolger FC Villarreal, Leverkusens Gegner in der UEFA Europa League (Die UEFA Europa League, Do. ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1, in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKERHIGHLIGHTS ab 23 Uhr auf SPORT1), auf Platz vier. Dieser berechtigt nur zur Qualifikation zur Königsklasse. Real sollte gewarnt sein.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel