vergrößernverkleinern
Aymeric Laporte (r.) steht noch bis 2019 bei Athletic Bilbao unter Vertrag
Aymeric Laporte (r.) muss lange pausieren © Getty Images

Riesentalent Aymeric Laporte verletzt sich bei einem Einsatz für Frankreichs U21 schwer und fällt bis Saisonende aus. Vor allem Pep Guardiola war heiß auf den Verteidiger.

Athletic Bilbao muss lange auf Verteidiger Aymeric Laporte verzichten.

Der 21-Jährige zog sich im Spiel der französischen U21-Nationalmannschaft gegen Schottland einen Wadenbeinbruch zu und muss monatelang pausieren. Damit ist die Saison für den Innenverteidiger vorzeitig beendet.

FBL-EUR-U21-FRA-SCO
Aymeric Laporte wird auf einer Trage vom Platz gebracht © Getty Images

Laporte, der in seinem Vertrag eine Ausstiegsklausel von 50 Millionen Euro hat, gilt als Wunschspieler von Pep Guardiola bei Manchester City; auch der FC Barcelona gilt als interessiert.

Vor einigen Jahren war auch der FC Bayern angeblich am hochtalentierten Basken dran.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel