vergrößernverkleinern
Arsenal FC v FC Barcelona - UEFA Champions League Round of 16: First Leg
Neymar (l.) soll verlängern, einige Mannschaftskollegen hingegen gehen © Getty Images

Um mit Neymar und einem weiteren Star verlängern zu können, planen die Katalanen den Verkauf von bis zu fünf Abwehrspielern. Auch Marc-Andre ter Stegen könnte gehen.

Der FC Barcelona plant offenbar eine Großsanierung seines Kaders im kommenden Sommer.

Nach Informationen der Marca stehen mit Marc Bartra (25), Thomas Vermaelen (30), Jeremy Mathieu (32, alle Innenverteidiger), Dani Alves (32, Rechtsverteidiger) und Adriano (31, Innenverteidiger) gleich fünf Abwehrspieler zum Verkauf.

Darüber hinaus könnte einer der Torhüter, Marc-Andre ter Stegen (23) oder Claudio Bravo (32), bei einem entsprechenden Angebot abgegeben werden.

Auch die Zukunft der Offensiv-Talente Sandro Ramirez (20) und Munir El Haddadi (20) ist dem Bericht der spanischen Sportzeitung zufolge nicht gesichert. Barca erwägt offenbar, zumindest einen der Jungspunde zu verleihen oder mit einer Rückkaufoption zu verkaufen.

Der Hauptgrund für den angeblichen Umbruch: Barca will die millionenschweren Vertragsverlängerungen seiner Leistungsträger Neymar und Sergio Busquets finanzieren.

Darüber hinaus soll die Mannschaft, speziell die Ersatzbank, verjüngt und in der Breite verbessert werden. Trainer Luis Enrique wünscht sich demnach Defensiv-Verstärkungen mit Entwicklungspotential und einen weiteren gestandenen Top-Spieler für den Angriff, um das Traum-Trio "MSN" zu entlasten.

In der vergangenen Winter-Transferperiode hatte Barca bereits vergeblich versucht, Celta Vigos Torjäger Nolito zu verpflichten.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel