vergrößernverkleinern
Die Barca-Stars (hier: Ronaldinho) spielten lange ohne Werbung auf der Brust
Die Barca-Stars (hier: Ronaldinho) spielten lange ohne Werbung auf der Brust © Getty Images

Die neuen Trikots des FC Barcelona kommen vorerst - ganz traditionell - ohne Sponsor in die Läden. Doch ein Brausehersteller will auf die Brust der Barca-Stars.

Viele Jahre lang war der FC Barcelona der einzige europäische Topklub ohne Trikotsponsor.

Bald können die Fans der Katalanen – zumindest für kurze Zeit – wieder Trikots ihres Klubs mit blanker Brust kaufen.

Sponsoren-Deal läuft aus

Der Grund: Der Vertrag mit Sponsor Qatar Airways läuft im Sommer aus, und noch hat Barca keinen neuen gefunden.

Die neuen Trikots für die kommende Saison kommen also zunächst ohne Sponsor in die Läden.

Vizepräsident Manel Arroyo - zuständig für Marketing und Kommunikation - erklärte bei Catalunya Radio, das Vorgehen sei mit Ausrüster Nike abgesprochen: "Wir haben das mit Nike besprochen und sie verstehen die Situation. Barca verkauft Trikots, keine Marken. Die Entscheidung ist gefallen. Wenn die aktuellen Shirts nicht mehr verkauft werden, werden die neuen zunächst ohne Sponsorenaufdruck verkauft."

Pepsi im Rennen

Arroyo stellte aber klar: "Es wird einen Sponsor geben. Wir arbeiten daran."

Auch eine Vertragsverlängerung mit Qatar Airways sei eine Option. Aber auch Brausehersteller Pepsi sei im Rennen.

Fans, die ein traditionelles Trikot ohne Sponsor haben wollen, müssen also schnell zugreifen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel