vergrößernverkleinern
Lionel Messi kommt mit dem FC Barcelona der Meisterschaft mit großen Schritten näher
Lionel Messi kommt mit dem FC Barcelona der Meisterschaft mit großen Schritten näher © Getty Images

Lionel Messi knipst dreimal, der FC Barcelona kommt der Titelverteidigung näher - und toppt eine Jahrzehnte alte Bestmarke des Rivalen Real Madrid.

Der FC Barcelona ist der erfolgreichen Titelverteidigung in der spanischen Primera División dank Weltfußballer Lionel Messi einen weiteren Schritt nähergekommen - und hat zudem einen Jahrzehnte alten Rekord des Rivalen Real Madrid geknackt

Zum Abschluss des 27. Spieltags gewann der Champions-League-Sieger beim überforderten Abstiegskandidaten Rayo Vallecano 5:1 (2:0) und hat acht Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger Atletico Madrid (Die Tabelle der Primera Division). Barca ist damit wettbewerbsübergreifend seit 35 Spielen ungeschlagen - und überflügelte damit Reals Bestmarke von 34 Partien in den Jahren 1988/89. Länger war nie ein spanisches Team unbesiegt geblieben.

Ivan Rakitic (22.), Messi (23./53./72.) und Arda Turan (86.) erzielten die Tore für die Katalanen, die sich einen vergebenen Elfmeter durch Luis Suárez (69.) leisten konnten.

Rayo Vallecano beendete die Begegnung nach Platzverweisen für Manuel Iturra (42.) und Diego Llorente (68.) mit nur acht Feldspielern.

Betis Sevilla, Klub der ehemaligen Bundesligaprofis Heiko Westermann und Rafael van der Vaart, siegte ohne das Duo bei Espanyol Barcelona 3:0 (2:0).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel