vergrößernverkleinern
FBL-ESP-LIGA-SEVILLA-VILLARREAL
Der FC Villarreal verliert in der Liga zum zweiten Mal in Folge © Getty Images

Der FC Villarreal kassiert seine zweite Liga-Niederlage in Folge. Beim direkten Konkurrenten Sevilla verspielt das Gelbe U-Boot eine 2:1-Führung. Real kann davonziehen.

Der FC Villarreal hat seine Generalprobe vor dem Rückspiel im Achtelfinale der UEFA Europa League gegen Bayer 04 Leverkusen verpatzt. 

(Die UEFA Europa League, Do. ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1, in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKERHIGHLIGHTS ab 23 Uhr auf SPORT1)

Der Vierte der Primera Division musste sich in einem packenden Auswärtsspiel am 29. Spieltag gegen den Sechsten FC Sevilla mit 2:4 (1:2) geschlagen geben und büßte damit wichtige Punkte im Kampf um die Champions-League-Qualifikation ein.

Sevilla macht's Leverkusen vor

Durch die Pleite im Estadio Ramon Sanchez Pizjuan beträgt der Vorsprung auf den ärgsten Verfolger Celta Vigo, der allerdings schon ein Spiel mehr hat, sowie Sevilla "nur" noch sieben Zähler. 

Sevilla ging durch Vicente Iborra (23.) in Führung, doch Villarreal drehte den Spieß dank eines Doppelschlags von Top-Stürmer Cedric Bakambu (29., 37.) noch vor dem Seitenwechsel um. Im zweiten Durchgang erhöhten die Hausherren dann die Schlagzahl.

Ein Eigentor durch Villarreal-Verteidiger Victor Ruiz (51.) und ein Traumtor von Evgen Konoplyanka (65.) aus der zweiten Reihe brachten Sevilla wieder in Führung. Den Schlusspunkt setzte Jose Antonio Reyes nach einem Konter in der Nachspielzeit (90.).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel