vergrößernverkleinern
Shkodran Mustafi (l.) wird in der kommenden Saison wohl nicht international spielen © Getty Images

Der Weltmeister verliert mit seinem Team bei Levante. Valencia rutscht dadurch in der Tabelle ab und hat kaum noch Chancen auf die Qualifikation für den Europacup.

Der FC Valencia mit Weltmeister Shkodran Mustafi muss sich in der spanischen Primera División wohl endgültig von einem Europapokalplatz verabschieden.

Die Mannschaft um den deutschen Nationalspieler unterlag am Sonntag im Stadtderby bei UD Levante verdient mit 0:1 (0:0) und rutschte auf Platz zwölf ab.

Winterzugang Giuseppe Rossi gab Schlusslicht Levante mit seinem dritten Saisontor (65.) etwas mehr Hoffnung im Kampf um den Klassenerhalt. Zuvor war der Italiener am Pfosten gescheitert (21.). 

Valencia verpasste nach dem 3:0 in der Vorrunde erneut die historische Chance, das Derbi del Túria erstmals zweimal in einer Spielzeit zu gewinnen. Mustafi spielte durch, konnte die wacklige Gäste-Abwehr aber kaum stabilisieren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel