vergrößernverkleinern
FBL-AUS-ESP-REAL MADRID-CUP
Keine Liebe auf den ersten Blick. Oder auf den zweiten. Oder dritten, vierten, drölften: Cristiano Ronaldo und Ex-Trainer Rafa Benitez. © Getty Images

Seit Januar schon ist Rafa Benitez nicht mehr Trainer bei Real Madrid. Eine nun von El Pais enthüllte Posse um den früheren Coach und Cristiano Ronaldo offenbart, wie schwer es Benitez von Anfang an hatte bei Real.

Ronaldo schickte Betreuer zurück

Demnach soll Benitez in den ersten Wochen seiner Tätigkeit einen Assistenten zu Ronaldo geschickt haben, um diesen einen USB-Stick zu übergeben. Darauf: Videomaterial, um dem Superstar zu zeigen, wie er sich noch besser aus der Deckung der Gegner lösen könnte.

Ronaldo konnte mit dieser sicher gut gemeinten Hilfestellung dem Blatt zufolge nicht viel anfangen. "Sag Benitez, dass ich ihm einen USB-Stick mit all meinen Toren zum Analysieren schicke", soll er gesagt haben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel