vergrößernverkleinern
FBL-ESP-LIGA-CELTA-BETIS
Betis Sevilla hat einen wichtigen Heimsieg für den Klassenerhalt gefeiert © Getty Images

Aufsteiger Betis Sevilla hat den Klassenerhalt in der ersten spanischen Liga so gut wie sicher.

Der Klub von Ex-Nationalspieler Heiko Westermann, der 90 Minuten auf der Reservebank saß, gewann zum Auftakt des 34. Spieltags gegen Mitaufsteiger UD Las Palmas 1:0 (0:0) und baute seinen Vorsprung auf die Abstiegszone auf zwölf Punkte aus.

Der eingewechselte Niederländer Ricky van Wolfswinkel (83.) schoss den Heimsieg heraus. Bei Las Palmas flog Verteidiger Aythami in der 41. Minute mit Gelb-Rot vom Platz. Bei einer Niederlage des Drittletzten Sporting Gijon am Mittwoch gegen Europa-League-Sieger FC Sevilla wäre die vorzeitige Rettung von Betis bereits vier Spieltage vor dem Saisonende perfekt.

In der zweiten Begegnung des Tages trennten sich Espanyol Barcelona und Celta Vigo 1:1 (1:1). Die Gäste aus Galicien belegen damit weiter den Europa-League-Rang sechs (56 Punkte).

Die Spitzenteams FC Barcelona (bei Deportivo La Coruna), der punktgleiche Verfolger Atlético Madrid (bei Athletic Bilbao) und Rekordmeister Real Madrid (ein Punkt zurück/gegen FC Villarreal) sind erst am Mittwoch im Einsatz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel