Video

Football Leaks hat den Vertrag des Brasilianers beim FC Barcelona enthüllt. Neymars Gehalt bei Barca erscheint nur auf den ersten Blick niedrig.

Die Enthüllungsplattform Football Leaks hat den nächsten Vertrag eines internationalen Spitzenfußballers offengelegt.

Neymar bekam demnach im Jahr 2013 bei seinem Wechsel vom FC Santos zum FC Barcelona allein 8,5 Millionen Euro für seine Unterschrift bei den Katalanen. Das berichtet die As.

Der Vertrag des Brasilianers läuft über fünf Jahre und beschert ihm pro Saison fünf Millionen Euro brutto. Das klingt zwar zunächst, als wäre es wenig für einen Topstar, doch Neymars Gehalt addiert sich inklusive Bonuszahlungen auf mindestens 49,5 Millionen für fünf Spielzeiten.

Wenn Neymar bei 60 Prozent der Spiele für mindestens 45 Minuten zum Einsatz kommt, erhält er 1,062 Millionen. Für jede Partie, bei der er im Kader steht, kassiert er 100.000 Euro.

Für einen Meistertitel mit Barca erhält er 637.000 Euro, das Double aus Liga und Pokal bringt ihm insgesamt 850.000, exakt dieselbe Summe bekommt er auch für den Gewinn der Champions League - immer vorausgesetzt, er spielt in mindestens 60 Prozent der Partien.

Das Triple, das er im vergangenen Jahr mit Barca gewann, hat ihm allein 1,7 Millionen Euro beschert. Sollte er Weltfußballer werden, bekäme er von seinem  Arbeitgeber 425.000 Euro.

Neben verschiedenen anderen Klauseln steht in Neymars Vertrag auch, dass er Katalanisch lernen müsse.

Neymars Kontrakt in Barcelona läuft bis 2018, seine festgeschriebene Ablösesumme beträgt 190 Millionen Euro. Zuletzt hatte sein Berater angedeutet, sein Klient könne sich einen Wechsel nach Paris vorstellen. Barca-Präsident Josep Maria Bartomeu erklärte daraufhin, sein Verein sei nicht verhandlungsbereit.  

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel