vergrößernverkleinern
FC Barcelona v RC Deportivo La Coruna - La Liga
Xavi will eines Tages wieder in Barcelona für Aufsehen sorgen - wenn auch in einer anderen Rolle © Getty Images

Barca-Legende Xavi hat eine Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte fest im Blick. Der genial Mittelfeld-Spieler erklärt, warum es ihn zurück zum FC Barcelona zieht.

Das Kapitel FC Barcelona ist für das Mittelfeld-Genie Xavi noch lange nicht beendet.

Der Spanier, der über 750 Spiele für den spanischen Meister bestritt, will zu seinem alten Verein zurückkehren - als Trainer.

"Ich will es entweder richtig machen oder gar nicht. Mein Ziel ist es, eines Tages Barcelona zu trainieren", erklärte der 36-Jährige seine ambitionierten Zukunfts-Pläne im Gespräch mit dem britischen Magazin FourFourTwo und ergänzte: "Das ist nichts, was ich verheimliche, ich will an dem Ort arbeiten, den ich als meine Heimat betrachte."

Xavi hatte Barca im vergangenen Sommer verlassen, nachdem er seine gesamte Karriere für die katalanische Erfolgsmannschaft aufgelaufen war und dort 25 Titel gefeiert hatte. Mittlerweile ist er für den arabischen Klub Al-Sadd Sports Club tätig.

Dort ist er noch bis 2017 vertraglich gebunden - dem Fußball hat er sich für die Ewigkeit verschrieben. "Ich habe keinen Zweifel. Ich will dem Fußball in Spielfeld-Nähe treu bleiben. Ich fände es schrecklich den ganzen Tag in einem Büro festzustecken."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel