vergrößernverkleinern
FBL-ESP-LIGA-BARCELONA-CELEBRATIONS
Der FC Barcelona will sich langfristig die Dienste von Neymar (r.) sichern © Getty Images

Der FC Barcelona und Neymar sollen vor einer Einigung über einen neuen Kontrakt stehen - samt langfristiger Vertragslaufzeit und gigantischer Ausstiegsklausel.

Der FC Barcelona und Superstar Neymar stehen offenbar kurz vor einer Einigung über eine vorzeitige Verlängerung des derzeit noch bis 2018 laufenden Vertrags des Brasilianers.

Laut Mundo Deportivo befinden sich die Verhandlungen in der finalen Phase - und das neue Arbeitspapier soll einige Überraschungen bereithalten.

Zum einen soll die Ausstiegsklausel des 24-Jährigen auf satte 220 Millionen Euro angehoben werden - und damit das Interesse anderer Vereine, die angeblich schon bereit waren, die aktuelle Summe von 190 Millionen Euro zu bezahlen, im Keim erstickt werden.

Zum anderen steht eine noch längere Vertragslaufzeit als ursprünglich geplant im Raum. Demnach soll der neue Vertrag des Stürmers bis ins Jahr 2022 laufen, passend zum Eröffnungsjahr des Nou Camp Nou.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel