vergrößernverkleinern
Real Madrid v Manchester City FC - UEFA Champions League Semi Final: Second Leg
Zinedine Zidane trat bei Real Madrid am 4. Januar die Nachfolge des entlassenen Rafael Benitez an © Getty Images

Der Ausgang des Champions-League-Finals soll wohl über die Zukunft von Zinedine Zidane als Real-Trainer entscheiden. Ein Nachfolger steht angeblich bereit.

In Europa ist gegenwärtig kaum ein Trainer so begehrt wie er: Unai Emery hat erst vor einer Woche mit dem FC Sevilla zum dritten Mal in Folge die UEFA Europa League gewonnen - und kann sich nun vor Angeboten kaum retten.

Dem FC Everton hat er angeblich schon abgesagt, ebenso dem AC Mailand, doch nach Informationen von Sky Sport Italia und AS klopft nun auch der weiße Gigant an.

Die Rede ist natürlich von Real Madrid. Die Königlichen stehen mit ihrem jetzigen Trainer Zinedine Zidane im Finale der Champions League und treffen dort auf Atletico Madrid (Sa., ab 20.15 Uhr im LIVETICKER).

Wie es scheint, wird dieses Spiel über die Zukunft des einstigen Edeltechnikers entscheiden. Laut Sky Sport Italia könnte Präsident Florentino Perez Triumph oder Niederlage davon abhängig machen, wie er in der Trainerfrage handelt.

So soll Real Madrid Emery bereits gebeten haben, sich bis zum Champions-League-Finale zu gedulden und bis dahin keinem anderen Verein zuzusagen.

Bei einer Niederlage des weißen Balletts könnte also alles ganz schnell gehen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel