vergrößernverkleinern
Lucas Digne schließt sich dem FC Barcelona an © Getty Images

Dritter Neuzugang perfekt: Der FC Barcelona sichert sich die Dienste des französischen Linksverteidigers Lucas Digne. Jonas Hector erteilt den Katalanen zuvor eine Absage.

Der spanische Meister FC Barcelona hat seinen dritten Neuzugang für die kommende Saison unter Vertrag genommen. Nach der Absage von Kölns Jonas Hector wechselt der französische EM-Teilnehmer Lucas Digne von Paris St. Germain zu Barca.

Nach Angaben der Katalanen kostet der 22 Jahre alte Linksverteidiger 16,5 Millionen Euro Ablöse, erfolgsabhängig könnten weitere vier Millionen Euro fällig werden. Digne erhält einen Fünf-Jahres-Vertrag, überdies wird für ihn eine Ablösesumme von 60 Millionen Euro festgeschrieben.

Der in der vergangenen Saison an die AS Rom ausgeliehene Abwehrspieler durchlief alle Jugendnationalmannschaften Frankreichs, kam bei der Heim-EM allerdings nicht zum Einsatz. Zuvor hatte Barcelona bereits Dignes Nationalmannschaftskollegen Samuel Umtiti (Olympique Lyon/25 Millionen Euro) sowie den Spanier Denis Suarez (FC Villarreal/3,25) verpflichtet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel